Slider

Presslinge / Schmiedeteile

Eine weitere Stärke der Metalyss AG – neben dem Giessen – ist das Gesenkschmieden, auch Warmpressen genannt. Damit hat der Kunde die Möglichkeit, bei dem gleichen Hersteller zwischen zwei völlig verschiedenen Produktionsverfahren auszuwählen.

Das Gesenkschmieden (oder Warmpressen) wird für die Herstellung von Teilen mit komplizierten Formen eingesetzt. Geschmiedete Teile können sowohl als Rohlinge als auch als Fertigteile verwendet werden.

Vorteile des Gesenkschmiedens:

  • Homogenes Gefüge dank optimierten Faserverlauf (druck- und gasdicht)
  • Hohe Zugfestigkeit, hohe Härte und Bruchdehnung
  • Feine Oberfläche, Veredelung durch Anodisieren, Eloxieren, Verchromen oder Vernickeln
  • Genaue Verformung von komplexen Formen, dadurch keine oder nur geringe Nacharbeit
  • Hohe und damit ökonomische Ausnutzung des Rohmaterials
  • Hohe Masshaltigkeit (Toleranzen bis +/- 0,02 mm durch Nachkalibrieren)

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz